Menü
header-image

Rechtsgebiete/Coronavirus Covid-19/Grenzkontrollen

Coronavirus (SarsCoV-2) Covid-19

Grenzkontrollen und Reisebeschränkungen

Der Bundesinnenminister hat in Abstimmung mit den Nachbarstaaten und den betroffenen Bundesländern entschieden, zur weiteren Eindämmung der Infektionsgefahren durch das Corona-Virus vorübergehende Binnengrenzkontrollen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark sowie (luftseitig) zu Italien und Spanien einzuführen. 

Der grenzüberschreitende Warenverkehr sowie der grenzüberschreitende Verkehr von Berufspendlern bleiben  (teilweise) gewährleistet. Reisende ohne dringenden Reisegrund dürfen nicht mehr ein- und ausreisen. Dies gilt auch für Reisende mit Krankheitssymptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten. In diesen Fällen werden in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.

Weitere Informationen finden sich auf einer Webseite des Bundesinnenministeriums. Auch auf den Webseiten der Bundespolizei werden zu diesem Thembereich Informationen veröffentlicht.