Menü
header-image

Rechtsgebiete/Verkehrsunfall & OWi/Kurzmeldungen

Verkehrsunfall & -recht

Fiktive Abrechnung und Werkstattverweis auf freie Werkstatt (Urteil LG Saarbrücken vom 08.04.2011 - 13 S 152/10)

Fiktive Abrechnung und Werkstattverweis auf freie Werkstatt (Urteil LG Saarbrücken vom 08.04.2011 - 13 S 152/10)

Leitsatz der Redaktion:

Bei einer fiktiven Abrechnung auf Reparaturkostenbasis ist ein Verweis auf die günstigeren Kosten der Reparatur in einer freien Werkstatt trotz einer Laufleistung von über 200.000 km dann nicht zulässig, wenn das Fahrzeug (Taxi) zur Zeit des Unfalls noch nicht älter als 3 Jahre ist.