Datenschutzrecht - Entscheidungen

Entscheidungssammlung zum Datenschutzrecht

Urteil LG Düsseldorf vom 09.03.2016

Gericht:LG Düsseldorf
Datum:09.03.2016
Aktenzeichen:12 O 151/15
Art der Entscheidung:Urteil
Kontext:Datenübermittlung an Dritte ohne Einwilligung des Betroffenen
Leitsätze:

1. Die Einbettung eines Skriptes (Plugins) auf Internetseiten, welches bereits beim erstmaligen Seitenaufruf durch einen Nutzer u.a. dessen IP-Adresse an einen Dritten übermittelt, bedarf einer vorherigen Einwilligung des Nutzers in diese Datenübermittlung und ist andernfalls rechtswidrig.

2. Der Betreiber der Internetseiten ist datenschutzrechtlich als Verantwortlicher anzusehen, auch wenn er die Funktionsweise des Plugin und die Datenverarbeitung nicht direkt beeinflussen kann.

Quelle:Rechtsprechungsdatenbank NRW Justiz-Online ECLI:DE:LGD:2016:0309.12O151.15.00
Volltext:
Rechtsgebiet:
Vorinstanz:
Rechtsmittelinstanz:OLG Düsseldorf, Beschluss vom 19.01.2017- I-20 U 40/16
Zurück zur Übersicht